Hauptmenü
Inhalt

Ausstellung »Hitchcock plakativ«

Ausstellungsdauer bis zum 23.08.2024.

Diese Ausstellung findet im Rahmen des Programms der "Hitchcock-Days" in Eutin statt und wird am Sonnabend, 6. Juli um 10.30 Uhr in der Kreisbibliothek eröffnet.
Aussteller und Koordinator: Volker Graap, Kulturbund Eutin.

Beginn:

Datum: 06.07.2024

Ende:

Datum: 23.08.2024

Ort:

Kreisbibliothek Eutin

Schloßplatz 2
SH-23701 Eutin

Preis:

Eintritt frei (zu besichtigen während der Öffnungszeiten der Kreisbibliothek Eutin)

Karte anzeigen Termin exportieren


Auftakt mit Filmplakat-Ausstellung

Bevor die „3. Eutiner Hitchcock-Days“ (13. bis 29. September) beginnen, gibt es anlässlich des 125. Geburtstags von Alfred Hitchcock, des Meisters der Spannung, noch eine Jubiläumsausstellung in der Kreisbibliothek Eutin: Vom 6. Juli bis 23. August sind auf der Galerie der Bibliothek, deutsche Original-Filmplakate aus fünf Jahrzehnten zu sehen. Das älteste stammt aus dem Jahr 1951, als der Klassiker „Rebecca“ (USA 1940) in Nachkriegsdeutschland auf der allerersten Berlinale seine Premiere feierte.

Gerade die Plakatkunst der 50er- und 60er-Jahre besitzt einen nostalgischen Charme, der an die Glanzzeit Hollywoods erinnert. Als vergängliche Gebrauchswerbung konzipiert, haben diese Filmplakate heute hohen Sammlerwert – wurden die meisten doch an Litfaßsäulen verklebt oder nach dem Einsatz in den Kinos zerstört. Viele Poster zu Hitchcock-Filmen wurden von den renommiertesten Plakatmalern dieser Zeit angefertigt. Die Motive vermittelten dem Publikum einen ersten Eindruck von Klassikern wie „Psycho“, „Die Vögel“, „Bei Anruf Mord“, „Der Fall Paradin“ oder „Immer Ärger mit Harry“.

Die Ausstellung wird am Sonnabend, 6. Juli, um 10.30 Uhr in der Kreisbibliothek eröffnet.

Weitere Informationen sind im Internet auf www.hitchcock-days.de zu finden.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Weitere Informationen

Kontakt